Igor 8 Kanal Sontec Modifikation

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

Igor 8 Kanal Sontec Modifikation

Postby jensenmann » Tue Jan 01, 2019 6:06 pm

Moin
Wie im Mehr Bilder Thread angedeutet bin ich mit meinem Igor 8 Kanal "Sontec" nicht so glücklich. Im Vergleich zum Original kann der leider nicht mithalten. Das hat mir keine Ruhe gelassen. Deswegen habe ich das Teil nochmal zerlegt und ein paar Sachen geändert, die mir im Vergleich zum Original noch aufgefallen sind. Damit andere auch davon profitieren können hier ein paar Details:
Ich habe die Filterkondensatoren von dem von Igor gelieferten Folienkondensatorwirrwarr geändert auf das was im Original drin ist: Styroflex für die kleineren Werte und MKT(MKS) für die größeren Werte. Die ganzen Folienkoppelkondensatoren und die 33uF Elkos habe ich gegen Tantalkondensatoren getauscht. Mir ist bei der Restauration eines alten MEP250c mal aufgefallen, daß das durchaus ein Unterschied macht. DEswegen habe ich einen Vergleichstest mit beiden Varianten gemacht und habe das nochmal bestätigt bekommen. Mit Tantalkoppelkondensatoren klingt der EQ etwas weicher und weniger klinisch.
Da das Höhenband mit der Sontecschaltung leider nix zu tun hat habe ich da den Folienkoppelkondensator gelassen. Da ist leider keine Hoffnung mehr, daß das besser wird. Allerdings habe ich die beiden 2n7 Filterkondensatoren gegen 2n2 Styroflex getauscht, so daß das Höhenfilter noch etwas höher geht. Hat man das im Originalzustand bei höchster Frequenz volle Pulle angehoben, dann hat es recht grätig geklungen. Das macht ein Sontec überhaupt nicht. Mit den neuen Werten setzt das Filter in dem Fall etwas höher an und ist daher nicht mehr ganz so ätzend.

Im nächsten Schritt werde ich mir nochmal die Opamps zur Brust nehmen. Im Moment ist alles noch mit OPA604/2604 bestückt. Darin liegt viel Potential zur Verbesserung. Wenn ich damit weiter bin poste ich mehr Infos.
Jens
jensenmann
 
Posts: 2709
Joined: Fri Mar 24, 2006 8:20 pm
Location: Karlsruhe, BRD

Re: Igor 8 Kanal Sontec Modifikation

Postby [silent:arts] » Wed Jan 02, 2019 11:39 am

Falls Du mal verschiedene DOAs testen möchtest sag bescheid.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3487
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Igor 8 Kanal Sontec Modifikation

Postby jensenmann » Wed Jan 02, 2019 4:01 pm

Leider ist das nicht die Fabio Platine, bei der DOAs passen würden. Igor hat nur DIP8 ICs vorgesehen. Da ist die Auswahl schon bei ICs sehr dünn, wenn man mit mehr als +/-18V für den Summierverstärker arbeiten will. Aber danke fürs Angebot!
Jens
jensenmann
 
Posts: 2709
Joined: Fri Mar 24, 2006 8:20 pm
Location: Karlsruhe, BRD


Return to Das Labor

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron