Neumann PV46 als Pultec Verstärker

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

Neumann PV46 als Pultec Verstärker

Postby waldorfcave » Tue Aug 29, 2006 8:47 am

Hallo,

ich hab ne diskrete Verstärker Karte von Neumann, und möchte damit
den Pegelabfall von der Filtersektion des GPultecs ausgleichen.

Im LAB hatte Kubi irgendwo geschrieben, das so was geht.

Man müsste nur die INPUT Trafos raustun und ein Widerstand verändern.

Kann mir jemand erklären welchen Widerstand ich ändern muss und
wie und wo ich die "IN/GND/OUT" Fraktion der Filterpcb verschalten muss.

Würde gerne am INPUT auf TRafos haben wollen.;-) Kann ich die INPUT
Trafos von Neumann dafür nehmen?

Hab seit zwei Tagen den mono Tube GPultec am laufen und bin absolut
begeistert. ;-)

Liebe Grüsse

Lars

Schema:

http://www.waldorfcave.com/PV46D.PIC
Image
Image
User avatar
waldorfcave
 
Posts: 265
Joined: Sat Jun 03, 2006 4:26 pm
Location: Kölle

Return to Das Labor

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests