Akai Erweiterungskarten als Bauteile missbrauchen?

Das Zeichenbrett ist der richtige Ort um Elektronikwissen, Entwicklung und neue Ideen zu diskutieren.

Moderator: kubi

Akai Erweiterungskarten als Bauteile missbrauchen?

Postby Djordji » Fri Jun 22, 2007 7:00 pm

Hi bei meiner Suche nach Adat-Kits wie diesem hier für 45,-€...

Image

..bin ich auf die für mein empfinden günstigen Erweiterungskarten von Akai gestossen.


AKAI IB-D8AD -- 8-Kanal In A/D Converter Board 69 EUR

AKAI IB-D8DA -- 8-Kanal Out D/A Converter Board 72 EUR

AKAI IB-24/ADT -- AKAI IB-24/ADT ADAT Board für DPS24 75 EUR

AKai Wandler geniessen ja nicht gerade den schlechtesten Ruf und für mich sieht es aus als ob man daraus ohne viel gefummel was auf die eigenen bedürfnisse optimiertes draus machen könnte.

Was ist eure Meinung dazu?

Hier noch ein paar Karten...

http://www.thomann.de/de/akai_studio_er ... faces.html
Djordji
 
Posts: 15
Joined: Fri Jun 01, 2007 9:34 pm
Location: Hamburg

Postby kubi » Fri Jun 22, 2007 8:10 pm

...ist aber nur 44,1/48 kHz und 16Bit, mehr machten AKAI's DD8 Kisten nicht.
Ein sehr guter 8 Kanal-Wandler zum selber verbauen ist die A/D-Erweiterung für den Oktapre von RME. Ist zwar bisschen teurer, aber 24bittig und 192Khz fähig.
Darius
User avatar
kubi
 
Posts: 2613
Joined: Sun Mar 26, 2006 1:33 pm
Location: NRW

Postby Djordji » Fri Jun 22, 2007 11:02 pm

Djordji
 
Posts: 15
Joined: Fri Jun 01, 2007 9:34 pm
Location: Hamburg


Return to Zeichenbrett

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron