Enhanced Pultec DIY

This section is for registered users to discussspecific projects and troubleshooting.

Moderator: kubi

Postby superslaukey » Mon Apr 19, 2010 3:52 pm

@Frank

ich wollt fragen ob Du die PCB-Layouts zum selberätzen zur Verfügung stellst? Das wär total fein - der Gustav will die ja Platinen nicht mehr weiter vertreiben. Und ich dachte das wär total supi zum selber ätzen oder?
Ich leg demnächst mal wieder ne ätzende session ein und da würd ich das gern dazupacken :D

Wie gesagt: wär echt fein von Dir!

Beste Grüße
Max
---------------------
"Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann; umgekehrt ist es schwieriger."

Kurt Tucholsky
superslaukey
 
Posts: 339
Joined: Thu Oct 02, 2008 6:25 pm
Location: München

Postby nrgrecording » Mon Apr 19, 2010 4:02 pm

superslaukey wrote:der Gustav will die ja Platinen nicht mehr weiter vertreiben.


Ist das so? Was sagt er denn warum er die nicht mehr vertreibt? :roll:
Vielleicht hat sich der Purusha ja beschwert? Dann kann er meine Platinenlayouts nicht mehr für 50€ oder so verkaufen!? :D

Wie auch immer... hier ist das Platinenlayout für den Enhanced, den Mid Pultec und die Gainstage...

http://www.nrgrecording.de/temporary/Enhanced%20Pultec%20_PCBlayout.pdf

Frank.
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1688
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby superslaukey » Mon Apr 19, 2010 4:17 pm

Frank, you`re the man! :D :D

Ist das so? Was sagt er denn warum er die nicht mehr vertreibt? Rolling Eyes


Keine Ahnung...ich zitiere ausm Mudderforum:

These three types will not be re-stocked when they are sold out. I have added new prices. Please mail me before ordering.


G7 1 left (reserved) - Another batch will only be started with at least 40 pre-orders.
Calrec 1 left - 20 euro. Write me if you want it. Ill start another batch later at 20 pre-orders.
Franks pultec, Plenty left, but only one gainboard. 20 euro for a gainboard-pair, if you want without, mail me and ask.


Ich kapier jetzt nicht ganz, ob die final nicht restocked werden oder irgendwann später schon wieder. naja. geil ist eigentlich auch, das er 20 Euro für ein gainboard pair haben will, obwohl nur noch eins da ist... :D

Für mich ists halt cool weil ich das ja gut selber machen kann - ich will mir das ganze ätzzeug schließlich nicht umsonst gekauft haben...

Dank Dir vielmals! Allein dadurch ist dir ein neuer Frontplattenauftrag sicher...:D

Beste Grüße
Max
---------------------
"Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann; umgekehrt ist es schwieriger."

Kurt Tucholsky
superslaukey
 
Posts: 339
Joined: Thu Oct 02, 2008 6:25 pm
Location: München

Postby nrgrecording » Mon Apr 19, 2010 4:49 pm

superslaukey wrote:Ich kapier jetzt nicht ganz, ob die final nicht restocked werden oder irgendwann später schon wieder.


Vielleicht hat er nicht viele davon verkauft. Oder der hat keinen Bock mehr drauf... der hat mir nämlich erzählt das er die 2 oder 3 mal neu gemacht hatte und die Jungs die die Platinen herstellen angelabert hat warum die immer falsche Platinen machen... ich glaube er hatte gedacht das die gainstage Platine genauso groß sein sollte wie die anderen Platinen (ist aber nur halbes Europa-Karten-Format)
Ach... ich sehe gerade... ich hab garkeine BOM auf die Seite gepackt... das könnte natürlich davon abhalten das die meisten sich an das Projekt dranwagen. :D
Ich wette wenn ich die Platine in ein Gehäuse tue und manley vorne draufschreiben wollen es alle bauen. :)
Von mir aus kann es auch ein internes-Foren-Projekt bleiben.

superslaukey wrote:Dank Dir vielmals! Allein dadurch ist dir ein neuer Frontplattenauftrag sicher...:D


Ui! Yipee! :D

Ich hab mir neulich was bei dem hier ätzen lassen...
http://www.platinenbelichter.de/
Für 8,50€/pro 160x100mm Platine gehe ich nicht mehr in die Werkstatt und fange an zu ätzen.
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1688
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby superslaukey » Mon Apr 19, 2010 5:10 pm

Ach... ich sehe gerade... ich hab garkeine BOM auf die Seite gepackt... das könnte natürlich davon abhalten das die meisten sich an das Projekt dranwagen. Very Happy


naja, wen das abhält - ich weiß ja auch nicht. in den pdfs steht ja alles drin. cool auch der link für den Induktor - da ich mir ein stereoteil bauen möcht werd ich mir das matched pair holen...

Im Übrigen: da braucht man auch noch ein Eingangs-eisen mit 10K:10K oder?

Ui! Yipee! Very Happy


Also, nur um dich noch freudiger zu stimmen, auf meiner aktuellen Bearbeitungsliste stehen:

4 x AudioX Studer EQs (2 Stereopaare) auf 2 HE
2 x ADM 770 Channelstrips (siehe http://www.nrgrecording.de/nrg/viewtopic.php?t=1240)
2 x BFE SB3 mit APE-Karten (richtig: mein 2tes pärchen)

Und dann in ferner zukunft halt auch der stereopultec - also so fern hoffentlich nicht :D

Und ja, richtig geraten: die FPs darfst alle Du machen :D

Beste Grüße
Max
---------------------
"Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann; umgekehrt ist es schwieriger."

Kurt Tucholsky
superslaukey
 
Posts: 339
Joined: Thu Oct 02, 2008 6:25 pm
Location: München

Postby nrgrecording » Mon Apr 19, 2010 5:17 pm

superslaukey wrote:Im Übrigen: da braucht man auch noch ein Eingangs-eisen mit 10K:10K oder?


Wenn Du die Op-Amp Gainstage benutzen willst... da brauchst Du weder Eingangs- noch Ausgangseisen. Du könntest natürlich das Filter auch zwischen Jakobs SRPP Gainstage schalten... dann brauchst Du zumindest einen Trafo.
Eigentlich ist das ein sehr einfaches und günstiges Projekt. Bis auf die Induktoren sollte alles einfach zu bekommen sein. Beim selberätzen, selberwickeln... sollte man grob fahrlässig mit 30€/Kanal hinkommen.

Der Nachteil bei der Platine ist, das man die Potis mit Drähten verkabeln muss. Aber da gibts bei Reichelt ja schon fertig konfektionierte Steckverbinder... eine Seite direkt an's Poti löten... die andere Seite (die mit dem Stecker dran) direkt in die Platine löten.
Der Vorteil bei der Platine ist... sie ist einfach zu ätzen und man kann sich selber aussuchen wo man die Potis und Schalter hinbaut... man könnte auch ein paar Frequenzen weglassen (für einen EQP1A Pultec)

Frank.
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1688
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby superslaukey » Tue Apr 20, 2010 10:23 am

Wenn Du die Op-Amp Gainstage benutzen willst... da brauchst Du weder Eingangs- noch Ausgangseisen


Will ich! Eisen sparen geht also auch klar...

Eigentlich ist das ein sehr einfaches und günstiges Projekt. Bis auf die Induktoren sollte alles einfach zu bekommen sein. Beim selberätzen, selberwickeln... sollte man grob fahrlässig mit 30€/Kanal hinkommen.


Jo, relativ einfach sollte es sein - bei Don gibts die Induktoren matched für 65 Euro. Das isses mir aber wert.

eine Seite direkt an's Poti löten... die andere Seite (die mit dem Stecker dran) direkt in die Platine löten.


genau so hab ichs mir auch vorgestellt. Passt das Rastermaß auf der Platine also für die Standard-Steckverbinder?

ÄH - sollten wir hier eigentlich nicht englisch schreiben...sorry, hatte das ganz verplant.

Beste Grüße
Max
---------------------
"Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann; umgekehrt ist es schwieriger."

Kurt Tucholsky
superslaukey
 
Posts: 339
Joined: Thu Oct 02, 2008 6:25 pm
Location: München

Postby nrgrecording » Tue Apr 20, 2010 10:47 am

Ja! Let's speak english. :)

These connectors should fit to the pcb:
Image

You may have to mix 3pin and 2pin connectors for a 5pin connector.... but this is not a problem at all.

Frank.
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1688
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby superslaukey » Tue Apr 20, 2010 2:28 pm

Ok.

These connectors are the ones I have thought of. You can get five pin connectors here

http://www.musikding.de

Image

These are RM 2,54.

Oh - I just saw that they have 5 pin versions at Reichelt too.

Cool!
---------------------
"Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann; umgekehrt ist es schwieriger."

Kurt Tucholsky
superslaukey
 
Posts: 339
Joined: Thu Oct 02, 2008 6:25 pm
Location: München

Postby nrgrecording » Tue Apr 20, 2010 2:48 pm

superslaukey wrote:Ok.These connectors are the ones I have thought of.


Probably Klaus from musikding got his connectors from reichelt, too!? :wink:

The 5pin version is the only version which will not work for the pultec by the way. :wink:

You'll need 2pin for the intput/output, 3pin for pots.. two 3pin for low frequencies, 4 3pin for high frequencies...

Frank.
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1688
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby seavote » Sun May 23, 2010 1:16 am

anyone know of sources for the inductors used in the mid-pultec filter boards available from gustav at the lab??
Last edited by seavote on Tue May 25, 2010 2:38 am, edited 1 time in total.
seavote
 
Posts: 6
Joined: Sat Dec 19, 2009 6:34 pm

Postby seavote » Sun May 23, 2010 11:36 am

--------------------------------------------------------------------------------

i've been in contact with aaron at don-audio.
http://don-audio.com/Spule-Equalizer-DI ... -Tolerance

he says if we can get 10+ orders he will make up a batch of inductors for the MEQ project. if your doing stereo like me thatonly 5+ members. anyone interested?
i posted this over at the "LAB" also.
Last edited by seavote on Sat May 29, 2010 1:24 am, edited 1 time in total.
seavote
 
Posts: 6
Joined: Sat Dec 19, 2009 6:34 pm

Postby jensenmann » Sun May 23, 2010 10:09 pm

member ioaudio did wind my MEQ inductors.
Jens
jensenmann
 
Posts: 2653
Joined: Fri Mar 24, 2006 8:20 pm
Location: Karlsruhe, BRD

Postby seavote » Mon May 24, 2010 9:50 pm

i'd like to have ioaudio wind mine. i hear he uses iron core that saturates easier and adds vintage vibe. havent heard them myself but i'll go with the hype. im sure they sound great.
ioaudio has been on a hiatus from the DIY boards for a while.
i hope when he returns he'll still be offering the service.
in the mean time im looking for alternatives for myself and other board members. this seems like a great project and gets great reveiws from all who build them.
unfortunately gustav has stopped making boards for it. i think this is because many board members cant source the inductors.
winding the inductors would be agreat alternative but i've yet to find a retailer who sells the EPCOS RM8 :1600nH N41 inductor cores in small quantity.
does anyone know asource for these? thanks
seavote
 
Posts: 6
Joined: Sat Dec 19, 2009 6:34 pm

Postby nrgrecording » Mon May 24, 2010 9:53 pm

seavote wrote:does anyone know asource for these? thanks


www.farnell.com
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1688
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

PreviousNext

Return to DIY Projects

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron