Zunehmend Betrüger bei eBay

...n lecker Bierchen trinken, relaxen und plaudern. Das kann man hier am besten!

Moderator: kubi

Zunehmend Betrüger bei eBay

Postby wowi » Thu Feb 15, 2018 12:32 pm

Tach zusammen,
nachdem vor einigen Wochen schon ein Freund von mir auf einen Betrüger bei eBay reingefallen ist und 1800 Euro für einen angeblichen Kemper Amp verloren hat, bin ich gerade noch so an einem Schaden vorbeigeschrammt.
Ich hatte gestern ein Set bestehend aus einem Drum-Tec Set inkl Roland TD-30 für 2200 Euro ersteigert.
In der Auktion stand "Nur Abholung" bei mir um die Ecke (Gesecke). Bei der Kontaktaufnahme heute zwecks Terminabstimmung hieß es plötzlich, man wäre gerade in Füssen und Abholung ginge nicht.
Statt dessen wurden mit Kontodaten zur Überweisung geschickt. Da ich mißtrauisch wurde, habe ich den Besitzer des eBay Kontos an Hand der Adresse ausfindig gemacht und siehe da: Er wußte von nichts -> Konto gehackt !!!
Gerade nich mal gut gegangen. (eBay und der Besitzer des Kontos wurden von mir informiert)

Hier ein paar Tips, das Risiko zu senken.
- Versteigerungen mit Abholung ohne weitere Zahlart sind erstmal verdächtig. Wenn dann keine Abholung stattfinden soll - Finger Weg
- Fotos, die nicht selbst gemacht sind (Original Produktfotos) -> verdächtig
- Wenn man länger nach etwas sucht, darauf achten, ob nicht das gleiche Foto für unterschiedliche Versteigerungen / Kleinanzeigen genutzt wird.
- Am besten nur mit Zahlarten arbeiten, die vom eBay Käuferschutz abgedeckt sind (Paypal, Kauf auf Rechnung etc.)

Vielleicht habt ihr ja noch weitere Hinweise ? Die Welt ist böse :-(

Wolfgang
User avatar
wowi
 
Posts: 189
Joined: Sat Apr 04, 2009 8:36 am
Location: OWL

Re: Zunehmend Betrüger bei eBay

Postby MarkusKrippner » Thu Feb 15, 2018 4:53 pm

Mir is bislang noch nix Negatives passiert.
Aber speziell über "ebay Kleinanzeigen" gabs ich schon mehrere böse Betrugsfälle in meinem Bekanntenkreis.

Klassiker:
Angeblich deutscher Verkäufer, Standort Deutschland....ist jetzt nur zufällig und dummerweise grad im Ausland, und man möge ihm die Kohle doch bitte auf sein ausländisches Konto schicken.
---> Die Kohle ist futsch, keine Ware. Keine Chance, die Überweisung rückgängig zu machen....und wir reden hier von 4-stelligen Beträgen.

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 272
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Zunehmend Betrüger bei eBay

Postby MarkusKrippner » Thu Feb 15, 2018 5:13 pm

wowi wrote:...Fotos, die nicht selbst gemacht sind (Original Produktfotos) -> verdächtig...


Aber selbst "sichtlich selbstgemachte" Fotos können geklaut sein.

Tipp:
Es gibt mit Google die Möglichkeit einer Bilder-Rückwärts-Suche.
Man macht einfach nen Screenshot von besagtem Bild und lädt das Bild bei www.images.google.com hoch.
Die Webseite spuckt dann mögliche Ursprünge des Bildes aus....sehr coole Funktion.

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 272
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Zunehmend Betrüger bei eBay

Postby [silent:arts] » Thu Feb 15, 2018 5:29 pm

Mir gehen in letzter Zeit vor allem Käufer mit ihrer Zalando / Amazon "ich schau mir das an und schicke es wieder zurück" Mentalität auf die Nerven.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3474
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Zunehmend Betrüger bei eBay

Postby TVPstudio » Mon Feb 26, 2018 6:00 pm

Es gibt einen verkäufer auf ebay "ffmmrki" der ziemlich günstig rundfunk zeugs verscherbelt.

Als Zahlungsmittel wird nur "weiteres" angegeben sodass man zu Kontaktaufnahme gezwungen ist.
Das alles roch erstmal schon nach Betrug. Außerdem war der artikelstandort mit Frankfurt angegeben, 20km von mir weg.
Trotzdem wäre eine Abholung absolut unmöglich.

Ich habe dennoch getrickst und auf deine Aufforderung hin, das geld per "an freunde senden" zu zahlen, habe ich mit käuferschutz gezahlt und die gebühr überzahlt, sodass ihm das zunächst nicht aufgefallen ist.

Am nächsten morgen kam die Rückzahlung und sein kommentar er hätte einen "dummen Fehler" beim Anbieten gemacht und könne das gerät auf keinen fall mehr verkaufen. Das Angebot blieb aber noch mehrere Wochen aktiv.

Der Typ fischt nur nach Überweisern, die er durch vertrauenserweckenden Mailverkehr und immer wieder zusenden von Fotos vom angebotenen Gerät zur unsicheren Zahlung treiben will. Habe schon mehrmals alles gemeldet aber es passiert nichts.


EDIT:

Hier ist u.a. so ein angebot von Ihm.


https://www.ebay.de/itm/Peicom-ANT-TELC ... SwB3BaDKvg
TVPstudio
 
Posts: 119
Joined: Sat Jan 03, 2015 11:40 pm
Location: Landau i. d. Pfalz

Re: Zunehmend Betrüger bei eBay

Postby engineer » Thu Jun 14, 2018 1:04 am

Ich kaufe schon lange nichts mehr Teuere dort. Zuviele Probleme. Man kriegt nur Kaputtes angedreht. Daher stimme Ich dem Beitrag zu.

Allerdings zwei Anmerkungen:

Ich selber stelle auch Sachen zur Abholung rein, mit Barzahlung . Ich finde das schon in Ordnung so. Paypal würde Ich nie nutzen, weil dann der Käufer mit irgendeinem Vorwand das Geld blockieren kann. Teuere Sachen verkaufe Ich nur über Foren an einigermassen bekannte Personen oder auf Treffs, wo Ich die Leute sehe.

Gekauft wird umgekehrt nur über Paypal bei Händlern.
Pyratone - 768kHz Sound Synthesis: http://www.96khz.org/pyratone.htm
User avatar
engineer
 
Posts: 42
Joined: Mon Apr 27, 2015 1:04 am
Location: Hessen


Return to Brauhaus

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron