Zollbesuche - Berichte

...n lecker Bierchen trinken, relaxen und plaudern. Das kann man hier am besten!

Moderator: kubi

Zollbesuche - Berichte

Postby [silent:arts] » Sun Jan 03, 2010 5:37 pm

Mein (hoffentlich) letzter Zollbesuch (Zoll Berlin)

Wie versprochen, ein Schwank aus meinem Leben :lol:

Irgendwann letztes Jahr hatte ich ein PayPal Guthaben ohne Vorhaben, so

ein 5Fisch API verschnitt fand ich auch schon immer interessant, und dann hate Owel ja irgendwann so eine Sonderaktion
habe ich also einen bestellt, und auch gleich bezahlt (geht ja bei seiner PayPal Abwicklung nicht anders) :wink:

Kubis Jensamp51x wartet ja immer noch, und mir viel auf das Owel ja auch zu vernünftigen Preisen kurzschliesende platinenmontierbare Grayhill Drehschalter verkauft, genau die gleichen die ich im Jensamp eingeplant habe. Habe ich also noch zwei dazubestellt, spart ja immerhin Versandkosten.

Bei der Lieferzeit hatte ich das alles natürlich erstmal wieder vergessen, aber irgendwann war dann die grüne Karte im Briefkasten. :lol:
Witzigerweise war der PayPal Beleg, den Owel beigelegt hatte, mit dabei
( :scratch: was wollen die also noch? hätten sie doch einfach verzollen können, um dann per Rechnung an mich auszuliefern, für was zahle ich Versand? um durch Berlin zu fahren und zu warten ... :angry5: )

Montag um 10:00 Uhr hin, Schlange bis vor die Tür: nö.
naja, die ganze Woche RST gehabt, ab Freitag aber Spätdienst, also morgens um 10:00 Uhr dort aufgetaucht. Scheisse war das schon voll (Weihnachten nahte) :evil: . Nun gut, eine Stunde am Empfang angestanden :twisted:
Manchmal ist man besser Still, denn als ich an der Reihe war, und die Empfangsdame den PayPal Beleg akzeptiert hatte war ich so blöd zu fragen. Warum der nicht vorher gereicht hat, er lag ja dabei :lol:
Jetzt hat er nicht mehr ausgereicht. Man kann ja da nicht sehen was wirklich bezahlt wurde, Kontoauszug wäre besser etc ... :wink:
ob ich denn eMails darüber hätte, der Verkäufer eine Website etc.
ja - habe ich, aber alles nicht ausgedruckt dabei, und das sonderangebot inkl. dem Sonderpreis war bei Owel ja auch nicht mehr zu haben, und nicht mehr zu sehen.
ich sollte an deren (einzigen) Kundenrechner ran und das mal alles ausdrucken. da ich POP3 nutze geht das mit den empfangenen eMails ja eh nicht, und die Schlange vor dem Rechner war 7 Leute lang. Die am Terminal versuchte auch bereits 30 Minuten sich bei PayPal anzumelden ...
Nun gut, 12:00 Uhr, noch nicht mal die Wartemarke, 13:30 Termin, auf Wiedersehen.

Wochenende hatte ich Spätdienst, und dachte ich gebe jetzt mal alles.
150 Blätter Papier ausgedruckt. den kompletten Thread, alle entsprechenden Verkaufsseiten, den ganzen eMail Verkehr, armer Wald.

Montag wieder hin, glück gehabt, nicht ganz zu voll.
Nur 30 Minuten bis zum Empfang, Rekord.
Grüne Karte und den schönen Ordner mit den ganzen Ausdrucken überreicht. Der sagt erstmal nur: länger als 7 Tagen, das kostet Lagergebühr. Den Ordner braucht er nicht, der PayPal Bescheid reicht ihm doch. :roll: :roll: :roll:

Nummer bekommen, warte (1 Stunde).
Cool, Schalter 2 endlich ...
was ist da drinn, was macht das, machen sie mal auf, das übliche.
Mic Pre fand er ok, Drehschalter waren suspekt. Wieviel KW die denn schalten (ehm, er hat die gerade gesehen, mit den dünnen beinchen et ...)
nun gut, setzen, er macht die Rechnung fertig. natürlich auch wieder mit dem Hinweis der Lagerkosten :angryfire:

Bis ich bezahlen durfte war dann noch eine Stunde rum.
Hat jede Menge Spass gemacht.

melde mich jetzt mal hier an:
http://www.copzone.de/

mal sehen ob die sich darüber unterhalten wollen ...
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Postby nrgrecording » Sun Jan 03, 2010 7:30 pm

Oh jeh!

Bei uns im Ort gibts kein Zoll, muss immer in die nächst größere Stadt fahren. Und da hab ich noch nie mehr als 20 Minuten warten müssen. Meistens bin ich direkt dran. Der nette Mann fragt dann ob das für Computer ist? Dann sag ich immer... jo! Ansonsten unterhalte ich mich mit dem dann noch nett über Rauchmelder und erzähl ihm das was ich weis...

Ich weis garnicht was Du immer hast... bei mir sind die immer alle total nett. :P

Frank.
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1689
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby [silent:arts] » Sun Jan 03, 2010 7:57 pm

nrgrecording wrote:...
Ich weis garnicht was Du immer hast... bei mir sind die immer alle total nett. :P

- Du must ja auch nicht in Berlin abholen :wink:
- Du hast ein Auto, und must nicht 40kg + in der S-Bahn transportieren (die beim Zoll in BLN nicht um die Ecke ist, da der mittig zwischen 2 Stationen liegt)
- event. musst Du nicht fast monatlich hin
- und wie Du selbst schreibst kommst Du nach max. 20 Min drann

ich
- kann mir nicht ständig einen Tag dafür frei nehmen
- will mir nicht ständig einen Tag dafür frei nehmen
- bezahle Versandkosten, damit es bei mir zu Hause ankommt
- hasse diese Willkür
- mache auch mal mein genervtes Maul auf :lol:

aus China kommt alles an der Haustür an (DHL Express), die machen die Abwicklung, im zweifelsfall geht eine mail mit den Unterlagen nach Frankfurth zum Hauptzollamt. geht doch.
ich bezahle den ganzen Zoll etc gerne, aber den ganzen Aufwand & die Zeit sehe ich nicht ein.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Postby nrgrecording » Sun Jan 03, 2010 10:05 pm

[silent:arts] wrote:
nrgrecording wrote:...
aus China kommt alles an der Haustür an (DHL Express)


Wie isn das mit USPS und DHL... kommt danach nochmal schriftlich was nach Hause? (Zollgebühren)
Frank Röllen. www.energyrecording.de [FORUM · DIY WEBSITE · TONSTUDIO]°°°° www.frontpanels.de [cnc gefertigte Frontplatten]°°°°
nrgrecording
Site Admin
 
Posts: 1689
Joined: Sat Mar 18, 2006 1:17 pm
Location: Viersen (bei Mönchengladbach)

Postby superslaukey » Sun Jan 03, 2010 11:02 pm

Serwas.

Also ich kann mich hier über den Münchner Zoll auch nicht beschweren. Früher musst ich nach Weilheim, war etwas weiter aber ansonsten auch immer echt problemlos. Ich kann mich da dem Frank nur anschließen.

aus China kommt alles an der Haustür an (DHL Express)


Also: es kommt ja auf die Speditionswahl des Versenders an.
Wann immer die Speditionen deutsche Ableger haben, wird das i. d. R. an die Haustüre geliefert und die Zollgebühren als Nachnahme eingetrieben. Wenn keiner annimmt muss man in die Zollstelle. Grundsätzlich gilt, dass der Zoll so ziemlich jedes Paket aufmacht (der darf das) und sich das Zeug anschaut. Daher gilt: immer auf eine Rechnung/Ebay-Dokument/Paypal-Rechnung in UND auf dem Paket bestehen - so kann der Zoll in Frankfurt (da kommt es in 90% der Fälle an) den Zollwert adequat bestimmen und die Gebühren gescheit berechnen. Das geht dann fix und wird auch an die Haustür geliefert. Wenn der Zollwert nicht bestimmt werden kann und die lediglich schätzen dass das teuer ist muss man reinkommen => auf beiligende Rechnungen bestehen!!!

=> UPS, DHL, FEDEX usw liefert an die Haustüre wenn mans richtig macht.

Bei USPS und anderen Speditionen die keine Vertretung hier haben geht das Zeug immer DIREKT an die zuständige Zollstelle. Da muss man dann immer ran.

=> Ausser man beantragt eine "FERNABFERTIGUNG" (oder so ähnlich). Dazu eine E-Mail oder ein Einschreiben mit Kopie der ganzen Unterlagen (Grüner Zettel vom Zoll, Rechnung, Beschreibung des Inhalts etc...) an den Zoll senden mit Bitte um die Freigabe in den Warenverkehr. Danach bekommt man eine Zuschrift mit angabe des zu verzollenden Betrags. Wenn man das überwiesen hat übergibt der Zoll das Teil an die Post und es wird zugestellt.

=> Wenn mans richtig macht muss man gar nicht mehr zum Zoll, aber es dauert halt etwas länger.

Ich persönlich lass all mein Ami-Zeugs mit USPS Express International bringen weil es das billigste ist und auch immer gut und heil ankam.

Noch ein Tipp: genau mit den Versandkosten aufpassen. Wenn der Versender mehr Versandkosten eintreibt als er dann tatsächlich braucht wird der Differenzbetrag dem Warenwert hinzugerechnet und muss also mitverzollt werden. Da bin auch mal gut auffe Schnauze gefallen.

Die "Gift"-Geschichten funktionieren schon lange nicht mehr und ausserdem verjähren nicht verzollte Sachen nicht und gelten als Steuerhinterziehung.

Vielleicht war ja was brauchbares dabei
:D

Beste Grüße
Max
---------------------
"Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann; umgekehrt ist es schwieriger."

Kurt Tucholsky
superslaukey
 
Posts: 339
Joined: Thu Oct 02, 2008 6:25 pm
Location: München

Postby olafmatt » Mon Jan 04, 2010 12:42 am

superslaukey wrote:Grundsätzlich gilt, dass der Zoll so ziemlich jedes Paket aufmacht


..außer vor Weihnachten (und genaugenommen öffnet die Post, nicht der Zoll). Ich bin neulich da auch wieder angetanzt (35 Minuten mit dem Zug und ner Fahrkarte für 10,60 EUR). Und sieh an, ne Rechnung lag drin, ne Kopie der Rechnung klebte außen drauf, alles wie es sein soll. Trotzdem ist das Teil nicht abgefertigt worden (war nichtmal das Klebeband dran, dass jemand reingeschaut hat). Hab dann nix bezahlt weil der Warenwert zu niedrig war, aber die Fahrtkosten für die unnütze Anreise wollten se mir trotzdem nicht erstatten.

Aber sonst sind die da alle total lieb und warten mußte ich auch noch nie... man muß nur manchmal im ganzen Haus jemanden suchen gehen, weil der Schalter nicht immer besetzt ist, weil da soooo wenig los ist. - Also Volker, zieh raus auf's Land!

Olaf
olafmatt
 
Posts: 1072
Joined: Sat Oct 07, 2006 4:56 pm
Location: DE & SK

Postby olafmatt » Mon Jan 04, 2010 12:48 am

superslaukey wrote:=> UPS, DHL, FEDEX usw liefert an die Haustüre wenn mans richtig macht.


Stichwort UPS, das hatte ich auch schonmal. Die haben mich aus Frankfurt angerufen und gefragt ob ich ihnen sagen könnte was in dem Paket wohl drin wäre. Nachdem meine Aussage mit dem wirklichen Inhalt übereinstimmte wurde mir das dann zugestellt mit einer netten Zollrechnung von UPS! Soll heißen: erst zahlt UPS die Zollgebühren für mich, dann holen die sich das Geld von mir wieder. Aber weil die soooo nett dann auch wieder nicht sind, kostet das natürlich 20,- EUR Bearbeitungsgebühr. - Hab dann gelernt, dass man wenn man diesen Anruf bekommt wohl auch drauf bestehen kann, dass sie das zur Selbstverzollung weiterschicken sollen, dann holt man es eben selber vom Zoll.

Olaf
olafmatt
 
Posts: 1072
Joined: Sat Oct 07, 2006 4:56 pm
Location: DE & SK

Postby [silent:arts] » Mon Jan 04, 2010 9:15 am

USPS geht über DHL immer direkt zum Zoll.

FEDEX & UPS verzollen gerne für einen, wie Olaf aber schon sagte, mit horrenden Maklergebühren.
Ausser sie haben einen Vertrag wie mit Mouser oder DigiKey, da ist der Zoll und die Maklergebühr im Preis enthalten und an es ist nur noch Einfuhrumsatzsteuer fällig.

DHL Express verzollt für einen ohne Gebühren. Dummerweise schaffen die es nur nicht einem vorher den Betrag zu mailen oder telefonisch mitzuteilen oder es im Tracking System anzuzeigen, und der arme Fahrer ist ohne Wechselgeld oder Plastikzahlmöglichkeit unterwegs ...
Da ich nie weiss ob sie jetzt EUR 3,91 oder 487,13 haben wollen (der Chinese legt grundsätzlich eine Rechnung über 30 USD bei, egal was es gekostet hat, der Zoll schätzt dann meistens. In 2 von 30 Fällen rufen die an und man kann den PayPal beleg als PDF mailen).

Die Fernabfertigung werde ich das nächste mal testen.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Postby [silent:arts] » Mon Jan 04, 2010 9:31 am

Wenn man übrigens so richtig als Gewerbe und Legal einführen will kann das übrigens noch schlimmer werden.

Um mir letztens die Wartezeit unterhaltsamer zu gestallten war da eine Dame, die irgendwelche Stoffe aus Korea über Amerika importierte. Es ging offensichtlich um kleine Mengen.
Erst war alles klar, aber als sie auf die Gewerbefrage und Regelmäßigkeit mit ja antwortete:

- Erlaubnis des Wirtschaftbundesamts fehlte
- Irgendeine Gewerbe-Zoll-Nummer fehlte
- Usrprungsland-Dokument aus dem Ursprungsland fehlte

Wie bringst Du jetzt dem Koreaner bei, mit dem Du nicht mal in einer direkten Geschäftsbeziehung stehst, er soll bitte eine in DE gültige Urkunde bei sich auf dem Amt besorgen und beilegen. Oder dem Ami, der das nicht braucht, und dessen Bescheinigung - da ja nicht Ursprungsland - hier nichts gilt?

Ich schaffe es nicht mal dem Chinesen beizubringen eine richtige Rechnung beizulegen :shock:
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Postby elektrolabel » Tue Jan 05, 2010 9:17 am

Also ich versteh mich ganz gut mit unserem Zoll hier in Mainz.
Die kennen mich mittlerweile schon mit Namen :-) Also da gibts die wenigsten Problemchens.

Geht auch relativ fix ( ca. 30 Min. ) jedes mal.
elektrolabel
 
Posts: 57
Joined: Tue Dec 30, 2008 11:18 pm
Location: Mainz

Postby [silent:arts] » Fri Jan 15, 2010 5:58 pm

habe es jetzt (fast) geschafft.
- DHL Express hat Platinen ohne Geld an der Tür geliefert
- heute ist eine Rechnung angekommen

gegen die Rechnung ist nichts einzuwenden, wollte beglückt mal nachfragen ob wir das immer so machen können :D
das beste: die haben nicht mal mehr eine Tel-Nr auf der Rechnung,
nur noch Fax-Nr* (*14 cent aus dem Telekom Festnetz)

von Jeff Steiger heute auch was bekommen,
USPS tracking funktioniert sogar:
Out of Foreign Customs, January 13, 2010, 1:36 pm, GERMANY
Into Foreign Customs, January 04, 2010, 11:34 am, GERMANY
9 Tage, nicht schlecht. Musste ja wenigstens nicht hin, aber wieder EUR 70 an der Tür bezahlen. Gut das die Bäckerei im Erdgeschoss mittlerweile einen EC Automaten hat, war gerade eigentlich auf dem Weg zur Bank.
blöd das der Automat vom Bäcker wieder nicht in der Cash-Group ist ...
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Postby jensenmann » Fri Jan 15, 2010 10:41 pm

[silent:arts] wrote:habe es jetzt (fast) geschafft.
- DHL Express hat Platinen ohne Geld an der Tür geliefert
- heute ist eine Rechnung angekommen

gegen die Rechnung ist nichts einzuwenden, wollte beglückt mal nachfragen ob wir das immer so machen können :D
das beste: die haben nicht mal mehr eine Tel-Nr auf der Rechnung,
nur noch Fax-Nr* (*14 cent aus dem Telekom Festnetz)

von Jeff Steiger heute auch was bekommen,
USPS tracking funktioniert sogar:
Out of Foreign Customs, January 13, 2010, 1:36 pm, GERMANY
Into Foreign Customs, January 04, 2010, 11:34 am, GERMANY
9 Tage, nicht schlecht. Musste ja wenigstens nicht hin, aber wieder EUR 70 an der Tür bezahlen. Gut das die Bäckerei im Erdgeschoss mittlerweile einen EC Automaten hat, war gerade eigentlich auf dem Weg zur Bank.
blöd das der Automat vom Bäcker wieder nicht in der Cash-Group ist ...


Berlin ist halt immernoch Provinz
Jens
jensenmann
 
Posts: 2667
Joined: Fri Mar 24, 2006 8:20 pm
Location: Karlsruhe, BRD

Postby smallbutfine » Fri Jan 22, 2010 3:19 pm

weia, das kenn ich.
Flensburg hat gottseidank ein gutes Zollamt, aber wenn ich so dran denke wie Fabios päckchen hier angekommen sind, graut es mir immer noch.
Jo, gewerbsmässig Einführen und besonders Elektro und Elektronik ist wohl ein Akt sondergleichen. Hält mich auch noch von vielem ab.
Da hat doch mal ein Türke jahrelang kleine Mengen Drehschalter aus der Türkei geholt und hier auf ebay verscherbelt. Dann haben Sie ihn zum Gewerbetreibenden erklärt und der Horror ging los: Verstoss gegen ElektroG, Gebührennachzahlungen samt Säumniszuschlägen und Zinsen, Bussgelder wg. diverser fehlender (Einfuhr-)Papiere nachträglich, Steuernachzahlungen und Bussgelder, Zollnachzahlungen samt jahrelanger Säumnisgebühren, Steuerschätzung (aua) usw,usw....
Wie sie drauf gekommen sind? Deren Verkaufsportalübergreifende 'Fahndungs-'Software (Finanzamt). Die scheint jedenfalls zu funktionieren.

Schon Mist, wenn der Zöller kein english kann und 'PCB - Printed Circuit Board' als 'nicht allgemeinverständliche Warenbezeichnung in deutscher Sprache abstempelt. Ich musste ne ganze Weile schwitzen, bis mir 'gedruckte Schaltkreisplatine' in den Sinn kam. Da musste ich auch erst erklären, was das denn ist ('da wo in Geräten die elektronischen Teile draufgelötet werden...') Hat dann aber die Zollmannen zufrieden gestellt...

Ja da kommt man schnell über die Lagerfrist raus. Ich druck mir alles immer gleich raus und bestehe drauf, das ebay und paypal-Ausdrucke z.Zt. von jedem Zollamt anerkannt werden in Ermangelung anderer Belegmöglichkeiten. Behaupte ich einfach. Und wird dann auch. Bin noch nie nach Kontoauszug gefragt worden.

Is scho ein ätzender Akt.
smallbutfine
 
Posts: 291
Joined: Thu Jun 01, 2006 3:44 pm

Postby [silent:arts] » Tue Nov 22, 2011 8:41 am

:angry4: :angry4: :angry4: :angry4: :angry4: :angry4: :angry4:
erstmal Blutdrucksenkende Pillen nehmen ...
:cussing: :cussing: :cussing: :cussing: :cussing: :cussing: :cussing:
... danach Termin beim Psychologen ausmachen ...
:banghead: :banghead: :banghead: :banghead: :banghead: :banghead: :banghead:


Ich :pukeright: :pukeleft: :pukeright: :pukeleft: :pukeright: :pukeleft: :pukeright: :pukeleft:

Habe mal wieder eine kleine Reise zum Zollamt Berlin-Schöneberg hinter mir :puke: :puke: :puke:
Grund: 325 Grayhill Schalter von Jeff.
Hatte ja mit einigem gerechnet, da ich keinen Zahlungsnachweis habe (da Tauschgeschäft, wir rechnen erst ende des Jahres ab), aber eine Rechnung mit Zollnummern etc ist ja vorhanden.

Laut USPS tracking erfolgt also Selbstverzollung auf eigenen Wunsch - wie verlogen ist das denn :scratch:

Also setzt sich der kleine Volker in die S-Bahn um sich selbst zu verzollen, und vor allem um die niedlichen kleinen Drehschalter abzuholen.

Doch es kommt was kommen muß :argue:
Der Zollpförtner erzählt mir - verweisend auf www.zoll.de - ich brauche eine Zollvoranmeldung, da über EUR 1000 und gewerbliche Einfuhr.
OK, bin ja bereit Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen, soll ja alles korrekt sein in meiner kleinen 51x Firma. :angel4:
Habe den Beamten dann gefragt wo ich das ausfüllen kann :argue:
Na, auf www.zoll.de
Nachgefragt ob ich das nicht im Zollamt machen kann, wo ich schon mal da bin :argue:
Nein, das Formular haben sie nicht mehr in Papierform da, und schickt mich wieder nach Hause :argue:

ICH WILL DA NICHT MEHR HIN, es besteht absolute Amokgefahr ...
Darius, kannst Du mir die Dinger diese Woche abholen :D

(hoffentlich sind die ganzen Smilies zollfrei)
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Postby kubi » Tue Nov 22, 2011 9:56 am

[silent:arts] wrote:Darius, kannst Du mir die Dinger diese Woche abholen :D


Ok, ich hab's verstanden, ich bringe die AK47 mit.
Darius
User avatar
kubi
 
Posts: 2613
Joined: Sun Mar 26, 2006 1:33 pm
Location: NRW

Next

Return to Brauhaus

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron